Knowledge

Wissen

Exklusiv für Rutronik: MPE Garry Batteriehalter BAT6244 / BAT6247

Ultraflach und kompaktes Design: Gemeinsam mit MPE Garry entwickelte Rutronik einen Batteriehalter BAT6244 / BAT6247, der den schnellen und einfachen Austausch und Einbau von Knopfzellen gängiger Hersteller ermöglicht. Die MPE Garry Batteriehalter BAT6244 / BAT6247 sind exklusiv über www.rutronik24.com erhältlich.

Weiterlesen

Operationsverstärker mit EMI-Immunität - Wenn Hochfrequenzfilter an ihre Grenzen stoßen

IEEE802.11, Bluetooth, UMTS, GSM: Diese Funk-Kommunikationsprotokolle könnten unterschiedlicher nicht sein, und doch haben sie eine Gemeinsamkeit: elektromagnetische Wellen, die die Signalverarbeitung integrierter Schaltungen stören können. Abhilfe gegen Hochfrequenzstörungen schaffen EMI-feste Schaltungen.

Weiterlesen

Weniger Platzbedarf auf der Leiterplatte: Rutronik führt SMT-Leistungsdrosseln der aktualisierten ERU16-Serie von TDK

Kompakte Induktivitäten für hohe Ströme: Zwölf Prozent weniger Fläche als das Vorgängermodell benötigen die 17,3x16,5mm kleinen EPCOS ERU-SMT-Leistungsdrosseln von TDK. Typenabhängig ist die niedrige Bauhöhe von 7,55mm (1,0μH) bzw. 11,1mm (30μH). Das flache Design ermöglicht die verwendete Flachdrahtwicklung, die zusätzlich für eine Verlustreduzierung sorgt. Ein drittes Lötpad sorgt für eine besonders hohe...

Weiterlesen

Eine Frage des Blickwinkels: Kontrastreiches rundes OLED-Display von Raystar Optronics bei Rutronik

Ideal für Wearables: Mit dem REX128128B bietet Raystar Optronics ein 128x128 Pixel rundes OLED Display als interessante Alternative zu u.a. TFTs oder LCDs. Das 1.18“ PMOLED ist mit 2,05 mm besonders dünn und überzeugt zusätzlich durch hervorragende Blickwinkeleigenschaften und einem Kontrastverhältnis von 10.000:1. Mit einem Sichtbereich von 31 mm in der Diagonalen, OLED-typisch geringem Eigengewicht und...

Weiterlesen

Kein Platz für Traditionen Computergestützte Algorithmen als Alternative

Eine zunehmende Anzahl von Entwurfsparametern und Randbedingungen stellt eine zentrale Herausforderung für die Optimierung elektronischer Schaltungen dar. Computergestützte automatisierte Algorithmen bieten eine erhebliche Alternative zu traditionellen empirischen Methoden oder umfangreichen mathematischen Bemühungen.

Weiterlesen