KW39 - JAE SM3 & MM60 Series

26.09.2022 Product of the week

Die Entwicklung von PCIe und seine Steckverbindern - Japan Aviation Electronics Industry, Ltd. SM3 & MM60 Serie

Seit seiner Einführung im Jahr 2002 hat sich PCIe zu einem führenden Datenübertragungsprotokoll für die Kommunikation zwischen Computern und Peripheriegeräten entwickelt und seine Geräteunterstützung auf Netzwerkadapter, Add-in-Karten (AIC), Netzwerkschnittstellenkarten (NIC), Beschleunigungskarten und NVMe-Flash-Laufwerke zusätzlich zu den Display-Adaptern wie Grafik- und Videokarten erweitert. Diese umfassende und fortlaufende Entwicklung ist sowohl auf die kontinuierliche Unterstützung der PCI-SIG als auch auf vier primäre Technologiemerkmale zurückzuführen: niedrige Latenz, Speicherkohärenz, hohe Bandbreite und Größenvorteile.

Steckverbinder sind natürlich ein wesentlicher Bestandteil des PCIe-Systems.

JAE bietet eine Vielzahl von hochleistungsfähigen M.2- und Mini-PCIe-Steckern an.

SM3 Series

  • PCI-SIG M.2-kompatibel liefern ähnliche PCIe 4.0-Leistung in einem kleineren Formfaktor, 67 Positionen
  • Wireless & RF Modules (Telit) / SSD (Transcend, Apacer) / NFC, Bluetooth, GNSS
  • AI data center

MM60 Series

  • PCI-SIG Kompatibel, 52 Positionen mit automatischem Verschluss
  • Crosstalk -32 dB