Knowledge

Wissen

Verarbeiten oder steuern? Was benötigt Ihre Applikation?

Für jedes neue Design braucht es einen Mikrocontroller oder Mikroprozessor. Bei der Auswahl gibt es einige Aspekte zu beachten. Ein Überblick über MCU, MPU und heterogene Architekturen. Bei der Wahl zwischen Mikroprozessor (MPU) und Mikroprozessor (MCU) ist häufig die Art der Anwendung entscheidend. Und vom Ausgang dieser Wahl wiederum hängen Kriterien wie Betriebssystem und Speicher ab. Manchmal jedoch...

Weiterlesen

Low-Power-Cellular | NB1 und M1: Mobilfunk für das Internet of Things

Erstellt von Sarah Brucker, Product Sales Manager Wireless |   Rutronik SMART

Die LTE-Kategorien NB1 und M1 werden immer beliebter. Jedes Jahr wächst die Zahl von Geräten mit den zellularen Low-Energy-Funkstandards im Schnitt um über 100 Millionen Geräte, so das Marktforschungsunternehmen Berg Insight AB in seinem neuen Bericht Cellular and LPWAN IoT Device Ecosystems. Zusätzlichen Aufschwung erfahren die Funkstandards mit neuen embedded SIM-Lösungen.

Weiterlesen

Bei Rutronik verfügbar: USB-Type-C-kompatible I/O-Steckverbinder von JAE

Erstellt von Sebastian Hör |

Die USB-Type-C-kompatiblen I/O (Input/Output)-Steckverbinder der DX07-Serie von JAE (Japan Aviation Electronics) sind kompatibel mit der neuesten USB Spezifikation und eignen sich hervorragend als neue Standardschnittstelle für diverse Applikationen. Dank USB 3.2- und USB Power Delivery steht dem Nutzer eine vielfältige Einsatzfähigkeit zur Verfügung. Die Steckverbinder, Buchsen und Kabel sind unter...

Weiterlesen

Keramikvielschicht-Chipkondensatoren | Kapazitätsverlust durch DC-Bias bei MLCCs

Erstellt von Jürgen Geier, Field Application Engineer Capacitors, Rutronik |

Dank extremer Weiterentwicklungen kommen MLCCs in immer mehr Anwendungen zum Einsatz. In den Designs wird jedoch eins häufig vernachlässigt: Das DC-Bias-Verhalten, das die Kapazität von Keramikkondensatoren der Klasse 2 beeinflusst. Dies kann dazu führen, dass die Kapazität den Toleranzbereich der Applikation aus scheinbar unerklärlichen Gründen überschreitet und technische Probleme verursacht. Doch es gibt...

Weiterlesen

OTA-Updates im Automotive-Bereich: Smarte Updates für smarte Fahrzeuge

Regelmäßige Updates von Firm- und Software erhöhen auch in Autos Funktionalität und Sicherheit. Das Problem: Für die Aktualisierungen müssen die Fahrzeuge meist in Werkstätten. Over-the-Air-Updates bereiten dem ein Ende. Ähnlich wie es bei Smartphones der Fall ist, können Kunden flexibel zu jeder Zeit an jedem Ort die neuesten Builds laden.

Weiterlesen