Rutronik News

Was uns schmeckt - Kräuterlachs aus dem Ofen

  Newsletter Article

Der Sommer naht und damit auch die Zeit, in der man gerne leichte, mediterrane Küche genießt. Passend also zu unserem Ausflug nach Florenz servieren wir Ihnen in unserem Newsletter heute Kräuterlachs – ein klassisches, schmackhaftes und einfach zuzubereitendes Rezept. Dazu schmeckt ein guter Weißwein, gerne aus Italien. Wie Sie unsere Spezialität des Monats nachkochen, erfahren Sie hier.

Zutaten

 

Sie benötigen für 4 Personen:

800 g Lachsfilet (mit Haut)

je 1 Bund Basilikum, Dill, Petersilie, Kerbel, Schnittlauch

200 g Crème fraîche

2 El Semmelbrösel

60 g Parmesan

Pfeffer

Salz

 

 

Zubereitung

2 El Salz in einer Schüssel in 1 l kaltem Wasser auflösen. Lachsfilet in dem Wasser 20 Minuten ziehen lassen.

Inzwischen die Kräuterblätter abzupfen und fein hacken, Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. (Einen Teil der Kräuter für den Salat verwenden.)

Crème fraîche verrühren, die gehackten Kräuter, Semmelbrösel und Parmesan untermischen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Den Lachs trockentupfen und mit der Hautseite nach unten in eine gebutterte Form geben. Die Kräutercreme gleichmäßig auf dem Lachs verstreichen.

Im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene bei 180 Grad ca. 15 Minuten garen.

Dazu passen Kartoffelwürfel mit Petersilie und Wildkräutersalat.

Guten Appetit!