Rutronik News

Thailändisches Fisch-Curry mit Früchten und Kokosmilch

  Newsletter Article

Sie benötigen für 4 Personen:

  • 800g festfleischiges, weißes Fischfilet (z.B. Lotte, Loup de Mer oder Meeräsche)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zitronensaft
  • ¼ Ananas
  • 1 kleine Mango
  • 2 Kaffir-Limettenblätter
  • ½ l Kokosmilch
  • 2 EL rote Currypaste
  • 1-2 EL thailändische Fischsauce
  • 1 EL brauner Zucker
  • nach Belieben 1 Chilischote


Zubereitung

Fischfilet kalt abbrausen und gut trockentupfen. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen. In 3cm große Würfel teilen und beiseite stellen.

Das Ananasviertel schälen, den harten Mittelstrunk entfernen und das Fruchtfleisch würfeln. Mango schälen, Fruchtfleisch entlang des flachen Steins abschneiden, ebenfalls würfeln Kaffir-Limettenblätter abbrausen und trockentupfen. Blatthälften von den harten Mittelrippen abschneiden und in feine Streifen schneiden.

Kokosmilch, Currypaste, Fischsauce und Zucker gut miteinander verrühren. Zitronenblattstreifen zufügen und alles unter häufigem Rühren aufkochen. Bei kleiner Hitze 5 Minuten köcheln lassen. Ananas und Mango untermischen, 5 Minuten ziehen lassen, anschließend die Fischwürfel einlegen und maximal weitere 5 Minuten ziehen lassen. Abschmecken und nach Belieben mit der Chileschote würzen.

Mit Duftreis servieren.