Rutronik News

Rutronik und Holitech Technology schließen weltweit gültigen Distributionsvertrag

Erstellt von Sebastian Hör |   2019

Die Rutronik Elektronische Bauelemente GmbH erweitert ihr Display-Portfolio um die Produkte des chinesischen Herstellers Holitech Technology Co., Ltd. Die Distributionsvereinbarung beinhaltet die gesamte Produktpalette des Unternehmens und ist bereits in Kraft getreten. Sie gilt weltweit.

Die Produktpalette von Holitech umfasst Displaytechnologien wie TFTs und passive LCDs, OLEDs, bistabile E-Paper-Displays, Touchpanels sowie FPCs (Flexible Printer Circuits), Kamera- und biometrische Module. Das Unternehmen gehört im Mutterland China zu den Big Playern der Display-Branche und weitete mit der Eröffnung seiner Europazentrale in München im Jahr 2017 sein Geschäft auf den europäischen Kontinent aus. Holitech wurde 2004 gegründet und beschäftigt weltweit über 24.000 Mitarbeiter.
 
Das Unternehmen verfügt über umfangreiches Know-how im Bereich Semi-Custom-Adaptionen von Displays, wie etwa kundenspezifische Anpassungen bei Backlights, FPCs, Covergläsern und Touches sowie ein breit gefächertes Portfolio hochwertiger kleiner, mittlerer und großer TFT-Displays sowie passiver LCDs und E-Paper-Technologien. Hauptzielmärkte sind Industrial Visualisation, Consumer, Medical, Digital Signage und Metering.

Rutronik: Flaggschiff des Holitech-Distributionsnetzwerks
„Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit mit Rutronik. Das Unternehmen hat sich in den letzten Jahren zu einem globalen Distributor mit beeindruckenden Aktivitäten vor allem in Europa und Asien entwickelt. Holitech und Rutronik passen also perfekt zusammen und werden gemeinsam weiter wachsen, erklärt Thomas De Laar, Director Business Devolpment bei Holitech. Vincenzo Santoro, Senior Marketing Manager bei Rutronik, zeigt sich hoch erfreut über die Partnerschaft: „Mit Holitech schließen wir Lücken in unserem Portfolio im Bereich der E-Paper und TFTs. Darüber hinaus können wir unsere Kunden mit exklusiv zugeschnittenen Key Solutions bedienen.“