Rutronik News

Rutronik gliedert 100%-ige Tochter Discomp ein - Neuer Unternehmensbereich Storage, Displays & Boards

Erstellt von RUTRONIK Marketing |

Rutronik Elektronische Bauelemente GmbH gliedert das 100%-ige Tochterunternehmen Discomp jetzt vollständig in die Muttergesellschaft ein. Zusammen mit dem früheren Bereich „Displays & Embedded Boards“ bildet es den neuen Unternehmensbereich „Storage, Displays & Boards“. Für ihn zeichnet der bisherige Discomp-Leiter Frank Bittigkoffer verantwortlich.

„Storage, Displays & Boards“ ist unterteilt in zwei Produktbereiche: „Storage“, wie bisher unter der Leitung von Waldemar Batke, für Speichermodule, Flash Memory, Festplatten und optische Laufwerke, sowie „Displays & Boards“ unter der Verantwortung von Michael Eger, der diesen Bereich seit November 2010 verstärkt. Dieser Bereich ist zuständig für TFT Displays, passive Displays und Boards.

 

Mit der Neuorganisation hat Rutronik auch den Vertrieb restrukturiert. Die zuvor getrennt aufgestellten Teams leisten nun über das gesamte Produktportfolio des neuen Unternehmensbereichs hinweg das technische Produktmarketing und den technischen Vertrieb, beraten Kunden in kommerzieller Hinsicht und bieten Design-In Support. „So können wir zahlreiche Synergien nutzen und deutlich effizienter agieren“, erklärt Frank Bittigkoffer, Direktor Storage, Displays & Boards. „Davon profitieren auch unsere Kunden: Sie erhalten jetzt alles aus einer Hand – Einzelkomponenten genauso wie abgestimmte Kit-Lösungen, technischen und kommerziellen Support.“ Die ständige Schulung der Fachleute stellt sicher, dass die Beratung zu den technisch anspruchsvollen Produkten mit sehr kurzen Lebenszyklen stets aktuell und fundiert ist.