Rutronik News

PCB Steckverbinder: klein, aber oho!

Erstellt von Harun Ilhan, Product Sales Manager Connectors and Cables, Rutronik Elektronische Bauelemente GmbH |

Platz ist Mangelware auf den Platinen der meisten Endgeräte und so müssen auch die Steckverbinder schrumpfen. Eine Übersicht über Mini-Steckverbinder mit Zusatzfeatures.

Sichere Verbindung

Für eine sichere mechanische Verbindung in Anwendungen mit hohen Abzugskräften oder Vibrationen sorgen z.B. Steckverbinder mit Active-Latch-Verriegelung. Im Gegensatz zu anderen Systemen passen Active-Latch-Gehäuse mit Standard-Headern einer Steckverbinder Serie stets zusammen und gewährleisten so eine 100-prozentige Modularität und Austauschbarkeit innerhalb eines Connectoren Systems.

Steckverbinder für Kfz und andere Fahrzeuge

Insbesondere bei Motorsteuergeräten in Kfz, v.a. bei den sicherheitsrelevanten Komponenten wie Airbag und ABS/ASR, ist eine sichere Durchleitung von Signalen unter allen Einsatzbedingungen - auch bei starker Vibrationsbelastung - entscheidend. Das gilt auch für Anwendungen in anderen Fahrzeugen und in industriellen Fertigungsmaschinen (Factory Automation).

Connectoren mit Positionssicherungen (Terminal Position Assurance, TPA) haben einen Verschlussmechanismus, der das versehentliche Lösen von sich berührenden Kontakten verhindert. Ihre Positionssicherung, die an einem Hebel ausgebildet ist, kann in einer bestimmten Steckposition den Hebel entweder am Steckverbinder selbst oder einem Gegen-Steckverbinder derart festlegen, dass beide nicht mehr voneinander gelöst werden können. Dabei ist es nicht unbedingt notwendig, dass die Steckverbinder mithilfe des Hebels verbunden werden. Es ist ebenso möglich, den Hebel als Zusatzteil am Steckverbinder vorzusehen. Dann übernimmt dieser in seiner Raststellung im Wesentlichen die Positionssicherung.

Eine sehr gute Kontaktzuverlässigkeit in stark schwingenden Applikationen bieten die DuraClik™ Connectoren von Molex mit LV214-Zertifizierung. Durch ihr Kontaktrastermaß von 2,00mm und ihr formschlüssiges Design sparen sie viel Platz auf der Platine. Zudem sind die Steckverbinder hochtemperaturbeständig.

Die Minitek Microspace™ Steckverbinder mit 1,27/1,50mm Kontaktrastermaß von Amphenol ICC verfügen über eine primäre und sekundäre Kontakthaltung, eine Poka-yoke-Polarisation sowie ein "Visual-Mismatch-Prevention-System", das falsche Verbindungen ausschließt. Durch ihre kompakte Bauweise punkten sie mit einem um die Hälfte kleineren PCB-Footprint als vergleichbare Steckverbinder im Markt.

IP68 Steckverbinder für raue Umgebungen

Prädestiniert für den Einsatz in nassen und verschmutzen Umgebungen sind z.B. die SSL 1.2 Steckverbinder von Amphenol Industrial mit Schutzklasse IP68 im gesteckten Zustand. Die bereits fertig vorkonfektionierten Connectoren eröffnen deutliche Einsparpotenziale auf der Platine und im Einsatzfeld.

Weniger ist mehr

Um auch die Kosten zu reduzieren, fällt immer häufiger die Kunststoffummantelung beim Steckverbinder Gehäuse weg. Für den Berührungsschutz ist die Ummantelung ohnehin kaum noch nötig, etwa weil die Platine unzugänglich verbaut oder vergossen ist. Hinzu kommt, dass der Kunststoffmantel hier keinerlei Verriegelungs- oder Haltefunktion hat. Gleichzeitig ist der Verzicht auf unnötigen Kunststoff gut für die Umwelt.

Die patentierten STRIPT™ - ursprünglich auch als "Naked" bekannten - Steckverbinder von AVX gehören zu den preiswertesten Connectoren in diesem Segment. Sie erfordern weder den Platz noch die Montagekosten, die bei einem Kunststoffisolator notwendig sind. In der Schneidklemmtechnologie (Insulation Displacement Connector, IDC) ermöglichen sie trotzdem gasdichte und vor allem vergussfähige, kontaktsichere Verbindungen, die auch Vibrationen überstehen. Außerdem sind die Steckverbinder in Poke-Home-WTB-Technologie verfügbar. Die Einzelkontakte mit UL-Zertifizierung liefern die gleiche Performance wie komplette Steckverbinder-Lösungen.

Eine kostengünstige Lösung für Drahtanschlüsse ist der Miniatur-IDC Steckverbinder Griplet® von Amphenol ICC. Aufgrund seines flachen, kompakten Designs mit einer Höhe von 3,7mm und einer Fläche von 4,0mm x 6,1mm eignet sich der Steckverbinder ideal für platzbeschränkte Anwendungen in rauen Umgebungen. Er bietet eine multiple Drahtaufnahme von 20-32AWG. Doppelanschlusspunkte mit Zugentlastung gewährleisten einen stabilen Betrieb auch bei extremen Temperatur-, Stoß- und Vibrationsbelastungen.

Kosten optimieren bei laufender Produktion

Sogar während der Produktion noch Bauteilekosten zu optimieren, das ermöglicht Adam Tech. Der Hersteller ist in der Lage, eindesignte Steckverbinder kompatibel zu ersetzen - und das zu höchster Qualität bei wettbewerbsfähigen Preisen. Unter Wahrung der Patentrechte sind verschiedenste kundenspezifische Nachbauten möglich. Alternativ werden die Steckverbinder Pin-kompatibel aufgebaut, dabei lassen sich in den nachgebauten Steckverbindern vorhandene Schwachstellen vermeiden. Da die Connectoren auch für Automotive-Applikationen immer gefragter sind, durchläuft Adam Tech derzeit die TS16949 Zertifizierung.

Komponenten gibt es auf www.rutronik24.de.