Rutronik News

Nikolausparty 2017 - Waffelstand der Azubis und DH-Studierenden

Erstellt von Selina Geiger |   Ausbildungs-Blog

Nach fleißigen Vorbesprechungen und tatkräftigen Unterredungen unter den Helfern stand fest: Es gibt Waffeln, gebrannte Mandeln, Magenbrot und Süßigkeitentüten. Auch über den Belag der Waffeln wurden wir uns schnell einig. Nachdem noch geklärt wurde, was für den Waffelteig und zum Backen der Waffeln benötigt wird - unter anderem Rührgeräte, Schüsseln und Schöpflöffel - konnten wir uns zurücklehnen, da das meiste Equipment noch von letztem Jahr vorhanden war. Für dieses Jahr wurden sogar noch extra neue Waffeleisen bestellt, um eine optimale Waffelqualität zu gewährleisten.

Der nächste Schritt war nun, die Zutaten einkaufen zu gehen. Hier stellten sich die zwei Verantwortlichen der jeweiligen Schicht zur Verfügung. Ein Poolfahrzeug wurde gebucht, die Liste mit den zu kaufenden Dingen ausgedruckt und los ging es. Nach drei Stunden und einem langen Hin und Her im Kaufland wurde der Einkaufswagen langsam gefüllt und die Einkaufsliste immer kürzer. Durch die tatkräftige Unterstützung der Lagerverwaltung in der Markom war das Auto auch schnell leer und die Zutaten verstaut.

Somit war die Vorbereitung erledigt und es konnte losgehen. Um 15.30 Uhr machte sich die erste Schicht fleißig ans Werk und produzierte drei Schüsseln Waffelteig. Eine Stunde später ging es auch schon los, von Anfang an waren drei Waffeleisen in Betrieb, was angesichts des Andrangs auch nötig war. Schnell wurde eine Taktik entwickelt, um so viele Waffeln wie möglich verkaufen zu können. Nach einer kurzen Einweisung und Übergabe des Waffelstandes konnte die zweite Schicht ans Werk, auch hier wurde nach kürzester Zeit eine Strategie entwickelt, um eine reibungslose Waffelproduktion zu garantieren.

Mit viel Spaß und einer guten Technik konnte jeder Waffelhunger gestillt werden, egal ob groß oder klein.

Ab 21 Uhr wurde die Hütte zügig ausgeräumt und alles fleißig geputzt. Obwohl es am Anfang aussichtslos erschien, die Waffeleisen wieder in einen verwendbaren Zustand zu bekommen, (Waffelteig klebt ganz schön und backt vor allem auch an!) haben wir es am Ende doch geschafft, alles komplett sauber zu schrubben.

Zum Schluss möchte ich noch allen danken, die zu einem fröhlichen Waffelbacken beigetragen haben. Mit so einem Team gerne alle Jahre wieder!