Rutronik News

Effiziente und sichere Organisation von Corona-Teststationen: Die Rutronik-Lösung Lisa-Test ist der Schlüssel für hochwertige Teststrategien

Fälschungssichere Abrechnung: Die von Rutronik entwickelte Applikation Lisa-Test ermöglicht Unternehmen und Testzentren die komplette Abwicklung des Prozesses von der Terminbuchung über die DSGVO-konforme Verwaltung der Testergebnisse, bis hin zur Abrechnung und dem Nachweis gegenüber offiziellen Stellen wie Gesundheits- und Finanzamt. In Kombination mit der Vermittlung von Tests, Software, Testcontainern und medizinisch geschultem, zertifiziertem Personal bietet der Broadline-Distributor Unternehmen und Gemeinden ein qualitätvolles Package für die Einrichtung eines Testzentrums.

Speziell bei Unternehmen mit einer hohen Mitarbeiterzahl wird ein lückenlos funktionierender Test-Prozess Teil der künftigen Arbeitswelt. Die unternehmerische Fürsorgepflicht erfordert eine unkomplizierte Methodik, die überall und jederzeit installiert werden kann. Mit Lisa-Test hat Rutronik diese geschaffen. 

Ein halbes Jahrhundert Distributionserfahrung gegen die Pandemie 

Test ist nicht gleich Test: Die hochempfindlichen Bestandteile der PCR- und Antigen-Schnelltests erfordern nicht nur eine korrekte Anwendung, um ein sicheres Ergebnis zu erhalten, sondern auch eine perfekt abgestimmte Liefer- und Lagerkette. Hierbei profitieren Kunden von der fast 50-jährigen Erfahrung Rutroniks als Distributor von sensiblen, elektronischen Bauelementen. Das, sowie das internationale Unternehmensnetzwerk sorgt für die lückenlose Bereitstellung von hochwertigen Produkten und erstklassigen Kompetenzen, um eine skalierbare, aufbaufähige und rundum sichere Möglichkeit zur weiteren Bekämpfung der Pandemie zu etablieren.

Zusammenarbeit mit offiziellen Stellen - Einheitliche Lösung für mehr Wirtschaftlichkeit

Für die Rutronik-Entwickler war es von Anfang an wichtig, eine sichere Anwendung zu kreieren, die bereits beim ersten Einsatz optimal funktioniert. Ziel ist es dabei auch, eine einheitliche Lösung zu bieten, die sich für den Nutzer beruflich und privat nutzen lässt, um so die Testkapazitäten zu bündeln und unnötige Tests zu vermeiden. 

Die Anbindung an das Deutsche Elektronische Melde- und Informationssystem für den Infektionsschutz (DEMIS) sorgt dabei für die automatisierte, verschlüsselte Übermittlung eindeutig zuzuordnender Test-Daten an das zuständige Gesundheitsamt. 

Die Anbindung in die offizielle Corona-Warn-App, um Testergebnisse dort zu hinterlegen, ist in der Entwicklung.

Kurz gesagt: Die Anwendung Lisa-Test…

  • ist über Browser am PC, Smartphone oder Tablet aufrufbar, sowie als App für iOS und Android verfügbar
  • erlaubt es dem Nutzer über den Komfort-QR-Code weitere Personen, z. B. Familienmitglieder verwalten 
  • ist sicher und wurde von Datenschutzbeauftragten geprüft
  • wird deutschlandweit in über 50 Teststationen verwendet, Tendenz steigend
  • eignet sich für kleine wie große Test-Einrichtungen mit mehreren 1000 Test pro Tag
  • ist fälschungssicher durch eindeutig zuzuordnende Tests
  • an die offizielle DEMIS-Schnittstelle des RKI an die Gesundheitsämter angeschlossen

 

Kontakt:

Marcus Mürle

m.muerle(at)testzentrum-pforzheim.de