Rutronik News

Was macht eigentlich Vincenzo Cravagno?

  Newsletter Article

Italienisches Flair bei der Rutronik24-Familie: Seit Oktober 2018 ist Vincenzo Cravagno als Field Sales für das Gebiet um Frankfurt verantwortlich. Im Urlaub fährt er am liebsten zu seiner Familie nach Sizilien und würde sich von einem Lottogewinn erst einmal ein Haus kaufen.

Erzählen Sie uns über Ihre Karriere bei Rutronik/Rutronik24?
Ich bin im Oktober 2018 zur Rutronik24-Familie gestoßen. Nach einer umfangreichen Einarbeitungsphase betreue ich seit Mitte Dezember 2018 im Vertriebsaußendienst das Gebiet um Frankfurt. Ich blicke motiviert, stets positiv und erfolgsorientiert in meine Zukunft bei Rutronik24.

Was macht Ihnen in Ihrem Job am meisten Spaß?
Neben dem ständigen Austausch mit unterschiedlichsten Charakteren ganz klar die Tatsache, dass jeder Tag eine neue, nicht immer vorhersehbare Erfahrung bringt.

"Wenn ich eine Million Euro im Lotto gewinnen würde, würde ich..."
Von einer Million Euro würde ich mich auf jeden Fall nach einer passenden Immobilie umsehen.

Wenn Sie über eine schwierige Aufgabe nachdenken - was hilft Ihnen beim Denken?
Um schwierige Aufgaben lösungsorientiert zu bewältigen, hilft es mir oft, den Blickwinkel zu verändern, um kausale Zusammenhänge zu identifizieren und dadurch die richtigen Schlüsse für das weitere Vorgehen zu ziehen - alternativ hilft mir auch ohrenbetäubend laute Rockmusik, um auf frische, neue Gedanken zu kommen.

Wo machen Sie am liebsten Urlaub und warum?
In Sizilien. Dort bin ich aufgewachsen, verbinde also Kindheitserinnerungen damit - und das Wiedersehen mit meiner Familie ist immer aufs Neue schön. Auch die Landschaft ist atemberaubend.

Welches Buch haben Sie zuletzt gelesen?
Sigmund Freuds Kurzlektüre über die Relation der Vergänglichkeit und deren verschiedener Betrachtungsweisen.

Auf was könnten Sie in Ihrem Leben nicht verzichten?
Freiheit - sowohl im Privaten als auch im Beruflichen empfinde ich Freiraum als unabdingbar.

Haben Sie einen Spitznamen und wenn ja, woher?
Vince; im Familiären Umfeld hat sich diese Kurzform meines Namens über die Zeit hinweg ganz simpel eingeschlichen.

Was ist Ihre Lieblingsbeschäftigung in Ihrer Freizeit?
Ohne Sport geht bei mir gar nichts - wobei ich durch mein berufsbegleitendes Studium nicht so oft dazu komme wie ich gerne würde. Und natürlich treffe ich gerne meine Freunde und Bekannten.