Rutronik News

Was macht eigentlich... Oliver Hartmann?

  Newsletter Article

Bei Maultaschen wird er schwach und beim Denken hilft ihm der Aufenthalt in der Natur: Oliver Hartmann ist seit etwas mehr als einem Jahr Teil der Rutronik24-Famiie und betreut im Außendienst das Gebiet um seine Heimatstadt Stuttgart, Teile der schwäbischen Alb und den Großraum Heilbronn. Würde er eine Million Euro im Lotto gewinnen, bliebe er bodenständig und würde nicht viel ändern wollen.

1.      Erzählen Sie uns über Ihre Karriere bei Rutronik/Rutronik24?

Im Juni 2017 habe ich als Quereinsteiger im Vertriebsaußendienst bei Rutronik24 begonnen und betreue das schöne Gebiet rund um meine Heimatstadt Stuttgart, Teile der schwäbischen Alb sowie den Großraum Heilbronn. Für meine Kunden bin ich, zusammen mit meinem Kollegen im Innendienst, der Ansprechpartner in allen Bereichen rund um die elektronischen Bauelemente.

 

2.      Was macht Ihnen in Ihrem Job am meisten Spaß?

Besonders gut gefällt mir die Abwechslung: der tägliche Umgang mit vielen verschieden Menschen, die breitgefächerte Kundenstruktur sowie die Betreuung von interessanten Projekten. Die Herausforderung besteht darin, alle Interessen und Bedürfnisse in Einklang zu bringen und eine kundenorientierte Lösung zu finden.

 

3.      „Wenn ich eine Million Euro im Lotto gewinnen würde, würde ich…“

… nicht viel anders machen als bisher. Einen Traum würde ich mir verwirklichen: Eine ausgedehnte Safari in Afrika. Anschließend würde ich die Welt bereisen, da es viele schöne Ecken gibt, die ich noch nicht kenne.

 

4.      Wenn Sie über eine schwierige Aufgabe nachdenken – was hilft Ihnen beim Denken?

Beim Denken helfen mir die frische Luft und die Natur. Falls es Wetter und Zeit zulassen, mache ich eine Tour mit dem Fahrrad und ansonsten einen Spaziergang.

 

5.      Wo machen Sie am liebsten Urlaub und warum?

Meinen Urlaub verbringe ich am liebsten in den Bergen, sowohl im Sommer zum Wandern und Klettern als auch im Winter zum Skifahren. Die Kombination aus Erholung und sportlicher Aktivität gefällt mir besonders gut.

 

6.       Welches Buch haben Sie zuletzt gelesen und worum geht es darin?

Zuletzt habe ich „Das größere Wunder“ von Thomas Glavinic gelesen. Der Protagonist Jonas beschreibt seine Expedition auf den Gipfel des Mount Everest. Während der Strapazen beim Auf- und Abstieg erinnert er sich immer wieder an Ereignisse in seiner Kindheit. Ein wunderbares Buch.

 

7.        Welchem Essen/welcher Süßigkeit können Sie nicht widerstehen?

Geschmälzte Maultaschen mit Kartoffelsalat.

 

8.       Was ist Ihre Lieblingsbeschäftigung in ihrer Freizeit?

Meine Freizeit gestalte ich gerne aktiv und vielfältig. Am liebsten bin ich draußen in der Natur, besuche und entdecke Städte, mache Sport oder gehe mit Freunden Essen.

 

9.        Auf was könnten Sie in Ihrem Leben nicht verzichten?

Meine Familie!