Rutronik News

Tilapiafilet im Pinienmantel an Orangen-Kokossoße

  Newsletter Article

Fisch ist gesund. Wenn er dazu praktisch grätenfrei und im Handumdrehen zubereitet ist – wer kann da noch widerstehen? Ein lecker-exotisches Rezept für ein knuspriges Fischfilet haben wir hier für Sie zusammengestellt!

Zutaten:

  • 4 Stück Tilapiafilet (afrikanischer Buntbarsch, bitte aus Aquakultur)
  • 1 große weiße Gemüsezwiebel
  • 400 ml Kokosmilch
  • 1/2 Orange
  • 1 kleine Chili
  • 1 handvoll gehackte Pinienkerne
  • 1 Ei
  • Mehl
  • Olivenöl
  • Semmelbrösel
  • Butterschmalz
  • Salz
  • Pfeffer
  • Rosenpaprika
  • Kreuzkümmel

 

Zubereitung:

Chili klein schneiden, mit etwas Olivenöl, einer Prise Salz und Pfeffer vermischen und die Tilapiafilets mit dieser Marinade bestreichen. Nun drei Teller bereitstellen: Mehl in den ersten, verquirltes Ei in den zweiten und Semmelbrösel mit den gehackten Pinienkernen in den dritten Teller. Die Filets jetzt nacheinander in Mehl wenden, durch das Ei ziehen und mit der Semmelbrösel-Pinienkern-Mischung panieren. In einer ausreichend großen Pfanne 1 Löffel Butterschmalz erhitzen, währenddessen eine feuerfeste Form in den Backofen stellen, auf 100° vorheizen.

Die Filets jetzt in der Pfanne von jeder Seite 3 Minuten knusprig braten, anschließend den Fisch in die Form im Ofen legen. So kann das Tilapiafilet fertig garen, während die Soße zubereitet wird.

Hierfür die Zwiebel klein hacken, die Pfanne kurz ausreiben und dann darin in wenig Butterschmalz die Zwiebel glasig dünsten. Nun mit der Kokosmilch ablöschen, unter Rühren den Saft einer halben Orange dazugeben, kurz aufkochen lassen. Die Soße mit Salz, Pfeffer, Rosenpaprika und einer Prise Kreuzkümmel abschmecken, den Fisch aus dem Ofen holen, fertig.

Als Beilage empfehlen sich Reis oder Couscous, aber auch ein kleiner Sommersalat mit frischem Baguette passt wunderbar. Einen guten Appetit!