Rutronik News

Beleuchtung von Pflanzen mit künstlichem Licht - Horticulture Lighting

  Newsletter Article

Heute lebt bereits mehr als die Hälfte der Weltbevölkerung in Städten, Tendenz stark steigend. Um die Menschen in den sogenannten Megacities mit ausreichend gesunden Lebensmitteln zu versorgen, ist das so genannte „Horticulture Lighting“ eine mögliche Lösung.

Horticulture Lighting bezeichnet die Beleuchtung von Pflanzen mit künstlichem Licht, um so schnelleres, aber auch gezielteres Wachstum zu erreichen. Licht regt Pflanzen zur Photosynthese an und hat somit einen entscheidenden Einfluss auf das Wachstum. Dazu muss das Licht aber die richtige spektrale Verteilung aufweisen. Verschiedene Wellenlängen sind wichtig für Wachstum, Form, Entwicklung und Blühen der Pflanze.  Auch die Lichtperiode, mit der die Pflanzen beleuchtet werden, ist bei Horticulture Lighting von Bedeutung.  So kann die „natürliche Tageszeit“ mit Hilfe von künstlichem Licht verlängert werden und führt zu einem stärkeren Wachstum sowie zu vermehrter Blütenbildung. 

Dank neuer LED-Technologien können Pflanzen genau in den Wellenlängen beleuchtet werden, die diese für Photosynthese und optimales Wachstum benötigen. Auch die Beeinflussung der Lichtperiode und die Flexibilität bei der Anordnung der Leuchtmittel sprechen für einen Einsatz von LED-Leuchten bei der Pflanzenbeleuchtung.

OSRAM Opto Semiconductors bietet im Bereich Horticulture Lighting mit der OSLON-SSL-Produktfamilie ein breites Produktportfolio mit leistungsstarken LEDs und geringem Wärmewiderstand. Das robuste Keramikgehäuse ist bestens für die Bedingungen in Gewächshäusern geeignet. Die OSLON-SSL-Colors-Familie ist in acht Farben in den Bereichen von 450nm (deep blue) bis 730nm (far red) erhältlich, welche die verlässlichsten Wellenlängen in Bezug auf Pflanzenwachstum darstellen.

Aus wirtschaftlicher Sicht bietet der Einsatz von LEDs gegenüber herkömmlichen Beleuchtungsmöglichkeiten diverse Vorteile. Denn LEDs fallen nicht einfach aus, wie herkömmliche Glühbirnen, sondern verlieren im Laufe der Zeit lediglich minimal an Helligkeit. Während Glühbirnen im Schnitt nach etwa einem Jahr ausfallen, können hochwertige LEDs heute länger als 50.000 Stunden betrieben werden (abhängig von der Anwendung). Die erhöhte Lebensdauer sorgt zudem für eine hohe Zuverlässigkeit. Durch effiziente und flexible Ansteuerungen kann außerdem Energie gespart werden. Horticulture Lighting wird dank neuer LED-Technologien und intelligenten Ansteuerungen in den nächsten Jahren weiter zunehmen.