Rutronik News

Rutronik bietet Chancen

  Corporate News

Die Rutronik Elektronische Bauelemente GmbH veranstaltete am 15. März mit 13 Schülern der Brötzinger Werkrealschule einen Praktikumstag - praktische und theoretische Infos rund um den Beruf des Fachlageristen.

Die 13 Schüler konnten einen ganzen Tag im neuen und modernen Logistikzentrum des weltweit agierenden Distributors einen Eindruck von der Arbeit als Fachlagerist gewinnen. Neben praktischer Mitarbeit standen auch Bewerbungsgespräche und ein Lagerrundgang auf der Agenda. Die Jugendlichen hatten so die Chance ein umfassendes Einblick in das Berufsfeld zu bekommen und Praxiserfahrung zu sammeln. Besonders positiv bewertet wurde die Vorstellung des Berufes durch eigene Auszubildende, das erlaubte den Jugendlichen einen Austausch auf Augenhöhe.

 

Fachlageristen und -lageristinnen nehmen Waren an und lagern diese sachgerecht. Sie stellen Lieferungen für den Versand zusammen bzw. leiten Güter an die entsprechenden Stellen im Betrieb weiter. Fachlagerist/in ist ein 2-jähriger Ausbildungsberuf in Industrie und Handel. Rutronik stellt jedes Jahr im Lager bis zu 5 neue Auszubildende ein. Die Jahrgangsbesten erhalten die Möglichkeit bei Rutronik im Anschluss an die Ausbildung eine 1-jährige Zusatzausbildung zur „Fachkraft für Lagerlogistik“ zu absolvieren. „Wir haben bislang mit den Praktikumstagen nur positive Erfahrungen gemacht. Der Praktikumstag verschafft den Schülern ein klares Bild von Rutronik als Arbeitgeber und von ihrem Ausbildungsberuf. Dies hilft ihnen die richtige Entscheidung für ihr neues Berufsleben zu treffen und macht ihnen den Wechsel von der Schule in den Beruf leichter. Die Schüler waren durch die Lehrer hervorragend vorbereitet und haben engagiert mitgemacht, so dass wir auch diesmal wieder einige Ausbildungsverträge anbieten werden“, so Christina Gruber, Leiterin Personalmanagement bei Rutronik.