Rutronik News

Was uns schmeckt: Tom-Kha-Gai Suppe

  Newsletter Article

Ein Hauch von Thailand weht heute durch den Rutronik24-Newsletter, denn wir präsentieren Ihnen heute die berühmte Tom-Kha-Gai-Hühnersuppe. Wer sich für asiatische Küche begeistern kann, sollte dieses Rezept unbedingt nachkochen!

Zutaten

Sie benötigen für 4 Personen:

800 ml Geflügel- / Hühnerfond

300 ml Wasser

400 g Hühnerbrust

50 g Galgantwurzel (ersatzweise Ingwer)

2-3 Stangen Zitronengras

1 Bund Koriander

3 Kaffirlimettenblätter

2 rote Chilischoten

400 ml Kokosmilch

3 EL Fischsauce

200 g Shiitake-Pilze

100 g kleine Thai-Auberginen (ersatzweise Erbsen)

150 g Bambussprossen

2 EL Limettensaft

 

Zubereitung

Geflügelfond und Wasser zum Kochen bringen, Hühnerbrüste einlegen und knapp unter dem Siedepunkt 15 Minuten garen. Danach herausnehmen, in Stücke schneiden und beiseite stellen.

Galgantwurzel schälen und in feine Streifen schneiden. Zitronengras flach klopfen und in Stücke schneiden. Chilischoten putzen und klein schneiden. Korianderblätter abzupfen und beiseite stellen, die Stiele fein hacken. Den Geflügelfond zusammen mit der Kokosmilch, Galgant, Zitronengras, Korianderstielen, Kaffirlimettenblätter und Chili zum Kochen bringen. Vom Herd nehmen, Fischsauce hinzufügen und ca. 10 Minuten ziehen lassen.

Die Pilze putzen, halbieren und die Stiele abdrehen. Auberginen waschen und abzupfen. Bambussprossen klein schneiden. Pilze, Auberginen und Bambussprossen zur Suppe geben und ca. 10 Minuten bei geringer Hitze garen. Hähnchenfleisch für etwa 2 Minuten in der Suppe erwärmen. Mit Limettensaft abschmecken und mit den klein gehackten Korianderblättern servieren.

(Galgant, Zitronengras und Kaffirlimettenblätter vor dem Servieren entfernen.)

Einen guten Appetit!