Rutronik News

Rutronik wird Vertriebspartner von LRC

Die Rutronik Elektronische Bauelemente GmbH und der chinesischer Hersteller von Dioden, Transistoren und integrierten Schaltkreisen LRC (Leshan Radio Company Ltd.) haben kürzlich einen Franchisevertrag unterzeichnet. Rutronik ist bereits LRC Vertriebspartner für Asien, jetzt haben die Unternehmen ihre Zusammenarbeit auf ganz Europa ausgeweitet.

LRC ist in Asien einer der führenden Hersteller und größten Produzenten von Kleinsignal-ICs und diskreten Halbleitern und gehört seit 1995 zu den TOP10 der Halbleiterunternehmen in China im Bereich Assembly & Test. Das Produktportfolio umfasst SMD Transistor Dioden, axiale Dioden, Brückengleichrichter, Leistungsdioden sowie analoge und Logik-ICs, speziell in kleinen Gehäusestrukturen. LRC wurde 1970 gegründet, 1995 gründete das Unternehmen ein Joint Venture mit Motorola. Bereits seit 1998 ist LRC, TS169949 zertifiziert und bietet für Automotive-Applikationen AEC-Q101 zertifizierte Komponenten. Die diskreten SMD und Leistungsdioden kommen in vielen Märkten zum Einsatz, z.B. Consumer, Computer Communications, Medical, Industrial und Automotive. "Besonders interessant sind die Produkte von LRC für extrem preissensitive Anwendungen, vor allem Applikationen, in denen sie Standardfunktionen übernehmen. Denn für diesen Bereich bietet LRC qualitativ hochwertige Produkte mit einem hervorragenden Preis/Leistungs-Verhältnis. Deshalb sehen wir für den Hersteller ein enormes Potenzial in Europa", erklärt Andreas Mangler, Director Strategic Marketing & Communications bei Rutronik. Lawrence Sia, Vice Director Sales bei LRC ergänzt: "In den letzten Jahren konnte LRC ein enormes Wachstum verzeichnen und produziert heute mehr als 73 Milliarden Bauelemente im Jahr. Auch für weiteres Wachstum sind wir bestens gerüstet. Das möchten wir vor allem in Europa erzielen, wo wir - im Gegensatz zu Asien - noch weitgehend unbekannt sind. Mit Rutronik haben wir hierfür den idealen Vertriebspartner gefunden, davon konnten wir uns während unserer Zusammenarbeit in Asien überzeugen."