Rutronik News

Public Viewing bei Rutronik - Verpflegung vom 1. FC Ispringen

Erstellt von RUTRONIK Marketing |

Zusammen zittern, zusammen jubeln, das ist beim Ispringer Distributor Rutronik Elektronische Bauelemente GmbH angesagt. Bis zu 200 Mitarbeiter verfolgen an Werktagen nach getaner Arbeit jedes Spiel auf einer 1,83 x 2,44 m großen Beamerprojektion und 2 großen 70 Zoll Monitore. Der 1. FC Ispringen übernimmt die Essen- und Getränke-Ausgabe, dafür revanchiert sich der Distributor mit einer Spende bei dem Verein.

In einem großen Zelt auf dem Rutronik Parkplatz fiebern bis zu 100 fußballbegeisterte Mitarbeiter mit ihrer Mannschaft, bei Spielen mit deutscher Beteiligung sind es bis zu 150. In dem liebevoll dekorierten Zelt läuft jedes Spiel, das unter der Woche ausgetragen wird, auch die Spiele nach 21 Uhr. Essen und Getränke erhalten die Rutronik-Mitarbeiter kostenlos, jeder darf noch einen Gast mitbringen. Um die Essens- und Getränkeausgabe kümmert sich der 1. FC Ispringen, der für seinen Einsatz eine Sachspende für den Verein über 3.500 EUR für die Ausstattung der Spieler mit neuen Trainingsanzügen erhält. Ein eigens eingerichteter Shuttle-Bus bringt auch die Mitarbeiter vom Rutronik Lager in Eisingen zum Public Viewing nach Ispringen. Nach den Spielen können die Fans mit dem Shuttle Bus bei Bedarf nach Pforzheim fahren. „Wir machen das dieses Jahr das erste Mal und sind vollkommen begeistert, es sind viele unserer Mitarbeiter mit Partnern, Kindern oder Freunden hier“,kommentiert Thomas Rudel, Vorsitzender der Geschäftsführung von Rutronik. „Dabei steht die deutsche Mannschaft natürlich im Mittelpunkt. Aber da wir auch Mitarbeiter anderer Nationen haben, leben wir den Teamgeist, nach dem die bessere Mannschaft gewinnen soll.“