Rutronik News

Wer ist eigentlich... Manuela Culetto?

  Newsletter Article

Manuela Culetto ist ein Rutronik-Urgestein: Seit 1990 arbeitet sie für das Unternehmen im Vertriebsinnendienst und kam 2010 zur Rutronik24-Familie. Dort betreut sie zusammen mit ihren Kollegen zwei Vertriebsgebiete im Raum Hannover und Gütersloh. Am besten gefallen ihr an ihrer Arbeit der Kontakt mit Kunden und Kollegen und die abwechslungsreiche Tätigkeit – obwohl sie als Kind – wie ihr großer Bruder – Kfz-Mechanikerin werden wollte.

1.      Wie erklären Sie Freunden  Ihren Job bei Rutronik24?

Wir betreuen hier Kunden aus der elektrotechnischen, produzierenden Industrie und verkaufen Bauteile. Meine Aufgabe ist es, meine Kunden im Innendienst per E-Mail, Fax oder Online in allen Bereichen von Anfragen über Angebotserstellung bis zur Abwicklung der Bestellungen zu betreuen. Zusammen mit meinen beiden Außendienstkollegen möchten wir unsere Kunden  bei ihren Projekten, Anliegen und Anfragen unterstützen.

 

2.      Erzählen Sie uns über Ihre Karriere bei Rutronik/Rutronik24?

Meine Ausbildung habe ich 1980 in einer großen renommierten Rechtsanwaltskanzlei in Pforzheim absolviert. Im März 1990 habe ich bei Rutronik als Halbtagskraft angefangen, als mein Sohn noch kleiner war. Hier hatte ich meinen Kollegen im  Vertriebsinnendienst geholfen sowie meinen damaligen Büroleiter  bei seinen Tätigkeiten unterstützt. Seit 2010 arbeite ich in meiner jetzigen Abteilung mit einem tollen Team zusammen und betreue zwei Vertriebsgebiete im Raum Hannover und Gütersloh.


3.      Was ist die größte Herausforderung in Ihrer täglichen Arbeit und was gefällt Ihnen an Ihrer Arbeit am besten?

Die größte Herausforderung ist es, die Anfragen und Aufgaben so schnell wie möglich zu bearbeiten und dadurch die Kunden zufrieden zu stellen. Am besten gefallen mir an meiner Arbeit der Kontakt mit Kunden und Kollegen sowie die täglich wechselnden Aufgaben. Kein Tag ist wie der andere und das macht die Arbeit so interessant!

 

4.      „Wenn ich eine Million Euro im Lotto gewinnen würde, würde ich…“

…einen Zweitwohnsitz im Süden haben und einen Teil des Gewinns an meinen Sohn Christian abgeben.

 

5.      Wenn Sie über eine schwierige Aufgabe nachdenken – was hilft Ihnen beim Denken?

Musik und Entspannung helfen mir, in mich zu gehen. So bekomme ich wieder Kraft und Energie für schwierige Aufgaben.

 

6.      Wo machen Sie am liebsten Urlaub und warum

Am liebsten geht es ab in den Süden, der Sonne hinterher. Am Meer und am Strand kann man schön die Seele baumeln lassen. Mein Mann hat italienische Wurzeln und daher zieht es uns, wenn es geht, immer gerne in den Süden, wo es schön warm ist!

 

7.      Welche berühmte lebende oder bereits verstorbene Person würden Sie gerne treffen und warum?

Audrey Hepburn! Sie gehörte in den 50er und 60er Jahren zu den führenden weiblichen Filmstars und gehörte zu den wenigen Künstlern, die mit allen vier großen Preisen der Unterhaltungsindustrie – Oscar, Emmy, Tony Award und Grammy - ausgezeichnet wurden. In ihren späteren Jahren war sie als Sonderbotschafterin für Unicef tätig. Ich sehe ihre Filme sehr gerne!

 

8.      Welchem Essen können Sie nicht widerstehen?

Einem sehr gut gemachten Vitello Tonnato!

 

9.      Was war Ihr Traumberuf als Kind?

Ich wollte Kfz- Mechaniker werden, wie mein großer Bruder.