Rutronik News

Jil Ehnis erhält den „Best Paper Award“

  Ausbildungs-Blog

Bei der wissenschaftlichen Konferenz IWIS 2017 in Chemnitz erhielt Jil Ehnis gemeinsam mit Andreas Mangler eine Auszeichnung für die beste wissenschaftliche Publikation der Konferenz.

Basis dieser Arbeit war die Bachelorthesis von Jil Ehnis, bei der sie einen "robusten und universell anwendbaren mathematischen Algorithmus zur Modellierung von beliebigen nichtlinearen Logistikprozessen" entwickelt hat.

Dieser Software-Algorithmus wurde so ausgearbeitet, dass man damit auch nach den gleichen mathematischen Regeln andere Problemstellungen innerhalb der Distribution lösen kann wie bspw. die Modellierung von beliebigen Logistikprozessen zum Tracking von Paketen für RFID-Anwendungen oder die Modellierung von beliebigen Sensorkennlinien im Smart-Umfeld sowie im Batteriemanagement bei der Analyse von Li-Ion-Batterien in der E-Mobilität basierend auf Standard-Microcontroller.

Rutronik gratuliert Jil Ehnis zu ihrer beeindruckenden Leistung. Andreas Mangler, Dominik Schmidt und Hans-Christoph Behler übergaben ihr in kleinem Rahmen den Award sowie eine kleine Anerkennung als Dankeschön für ihre bemerkenswerte Arbeit.

Dominik Schmidt (Director Personnel Development), Jil Jasmin Ehnis, Andreas Mangler (Head of Strategic Marketing), Hans-Christoph Behler (Director Materials Management)
Dominik Schmidt (Leiter Personalentwicklung), Jil Jasmin Ehnis, Andreas Mangler (Head of Strategic Marketing), Hans-Christoph Behler (Leiter Materialwirtschaft)