Rutronik News

Rutronik unterstützt Freiwillige Feuerwehr Eisingen

  Corporate News

Die Rutronik Elektronische Bauelemente GmbH spendet der Freiwilligen Feuerwehr Eisingen einen Defibrillator. Das mobile Gerät dient der Feuerwehr zur Reanimation von Personen.

Die Freiwillige Feuerwehr Eisingen bezog vor kurzem ihr  neues Gebäude im Industriegebiet Mulde. Vom neuen Standort aus können alle Wohngebiete und der Ortskern schnell und einfach erreicht werden. „Wir werden nicht nur zu Bränden gerufen, oftmals sind damit auch medizinische Notfälle verbunden. Daher freuen wir uns sehr über die Spende des Defibrillators, der im Notfall  Menschenleben rettet“, so Kommandant Marcel Kröner. "Wir übernehmen nach langen Jahren des Wartens ein hochmodernes und zukunftsfähiges Funktionsgebäude, das allen Ansprüchen einer modernen Freiwilligen Feuerwehr gerecht wird.“ Sämtliche Türen öffnen sich mit Hilfe elektronischer Zugangseinrichtungen. Bereits beim Eingehen eines Alarmes werden die technischen Funktionen des Hauses hochgefahren, so dass Zeit gespart werden kann und es gleich mit Eintreffen der Feuerwehrleute losgeht.

„Wir unterstützen gerne die Freiwillige Feuerwehr. Wir hoffen zwar, dass wir sie nie brauchen, sind aber trotzdem froh zu wissen, dass im Falle eines Falles schnell Hilfe da ist“ sagt Helmut Rudel, Präsident Rutronik. Mit knapp 300 Beschäftigten am Standort Eisingen ist Rutronik einer der größten Arbeitgeber der Gemeinde.